Gemeinsam die wilde Natur des Nationalparks Harz schützen

Aktuelle Projekte

ICE- und IC-Verbindungen bringen Sie nach Goslar, Bad Harzburg, Halberstadt und Wernigerode.

Vom Hörsaal direkt in die Natur – Sammle relevante Berufserfahrung und nimm an spannenden Projekten im Harz teil.

Den Lebensraum der scheuen und anmutigen wilden Katzen bewahren und schützen. Gemeinsam für den Luchs im Harz engagieren.

Starke Partner für den Nationalpark Harz

Blick auf dem Harz - Vektor

Wofür setzen wir uns ein?

Der Nationalpark Harz umfasst 247 km² und ist Heimat für eine Vielzahl an Tiere und Pflanzen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht dieses artenreiche Biotop zu bewahren und engagieren uns mit unseren Partnern in zahlreichen Projekten für die regionale Natur im Harz.

Unser Ziel ist die länderübergreifende Förderung des Nationalparks Harz, seinen Schutz und die diesem Schutz dienende Wissenschaft und Forschung, sowie Umweltbildung.

Außerdem fördern wir Natur- und Umweltschutzmaßnahmen in der gesamten Harzregion und unterstützen den internationalen Nationalparkgedanken.

Aktuelles

/Mario Fischer: Die geheimnisvollen Regenfälle von Quedlinburg/
/Ingrid Kreckmann: Einiges über Rauchschwalben/

Waldführer bieten Exkursionen für Besucher*innen an. Das Programm ist bereits seit 1995 Bestandteil des Nationalparks.

Für Kinder und Jugendliche gibt es viele interessante Angebote und Aktionen zu Naturschutz-Themen.

Sperrung des Eckerlochstiegs aufgehoben

Wanderer trotzen Wetter, herausfordernden Höhenmetern und engagieren sich für den Naturschutz im Nationalpark Harz

Im Harzer Großschutzgebiet entstehen neue Waldbilder. Wissenschaftler bezeichnen diesen Vorgang als Sukzession