Gemeinsam die wilde Natur des Nationalparks Harz schützen

Aktuelle Projekte

ICE- und IC-Verbindungen bringen Sie nach Goslar, Bad Harzburg, Halberstadt und Wernigerode.

Vom Hörsaal direkt in die Natur – Sammle relevante Berufserfahrung und nimm an spannenden Projekten im Harz teil.

Den Lebensraum der scheuen und anmutigen wilden Katzen bewahren und schützen. Gemeinsam für den Luchs im Harz engagieren.

Starke Partner für den Nationalpark Harz

Blick auf dem Harz - Vektor

Wofür setzen wir uns ein?

Der Nationalpark Harz umfasst 247 km² und ist Heimat für eine Vielzahl an Tiere und Pflanzen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht dieses artenreiche Biotop zu bewahren und engagieren uns mit unseren Partnern in zahlreichen Projekten für die regionale Natur im Harz.

Unser Ziel ist die länderübergreifende Förderung des Nationalparks Harz, seinen Schutz und die diesem Schutz dienende Wissenschaft und Forschung, sowie Umweltbildung.

Außerdem fördern wir Natur- und Umweltschutzmaßnahmen in der gesamten Harzregion und unterstützen den internationalen Nationalparkgedanken.

Aktuelles

Aus dem Inhalt: Wiebke Kock: 70 Jahre „Unser Harz“; Fritz Reinboth: Die ältesten … ; Helmuth Freist: Eine Jugend …; Nationalpark-Forum: Naturwald von morgen:  …

Am Sonntag, 22. Januar, wird im Nationalparkhaus Ilsetal eine Ausstellung mit Bildern von Dr. Jutta Kalbitz aus Schweden und Norwegen eröffnet.

… und damit Teilzerstörungen des Immissionsschutzwaldes bei Harlingerode, siehe anl. Foto und Hintergrundinformationen.

Am 12. Januar um 17 Uhr werden in einem Online-Vortrag der Volkshochschule Langenhagen invasive Arten im Harz und im Wattenmeer vorgestellt. Dabei …

Das Projekt wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und des Landesprogramms „Landschaftswerte“ gefördert.

Nationalparkverwaltung hat Kreiswaldbrandbeauftragte und Kreisbrandmeister zu Besprechung zum Brandschutz eingeladen.